Page 7

antrieb 01_2017_DE

SCHWERPUNKT SEITE 6/7 MOVI-C® – CONTROLLER im Schaltschrank Sie verbinden mit Steuerungstechnik komplexe Prozesse und hohen Arbeitsaufwand während der Inbetriebnahme bzw. dem laufendem Produktionsbetrieb? Muss nicht sein, es geht auf jeden Fall einfacher. Parametrieren statt programmieren: Motion-Control- und Steuerungsfunktionalität ganz nach Ihren Anforderungen. DÜRFEN WIR VORSTELLEN das Multitalent MOVISUITE® STEUERUNGSTECHNIK MADE BY SEW-EURODRIVE: MOVI C® CONTROLLER Ob als Motion-Control- oder Automatisierungssteuerung eingesetzt, MOVI C® CONTROLLER sind ganz klassisch über Feldbus-Slave-Schnittstellen für die Feldbussysteme PROFINET, PROFIBUS, EtherNet/IPTM oder Modbus TCP an die übergeordnete Steuerung einer Maschinenzelle bzw. der Anlage angebunden. Und übernehmen dann die reibungslose Kommunikation mit den unterlagerten Geräten, wie z.B. MOVIDRIVE® Applikationsumrichtern und deren taktsynchronen Anbindung an die Bewegung/ Applikation. Die Leistungsklasse der MOVI-C® CONTROLLER richtet sich dabei nach der Anzahl der Umrichter sowie nach der Anzahl der für die Bewegung benötigten und zu projektierenden, taktsynchronen Achsen und Hilfsachsen. STEUERUNGSTECHNIK 100% Automatisierung aus einer Hand Vier Leistungsklassen für 32/32-, 16/16-, 8/8- oder 2/6-Achsen stehen zur Auswahl. Alle selbstverständlich kompakt gebaut, damit sie auch in kleine Maschinenschaltschränke passen. Den entscheidenden Mehrwert zur Reduzierung der Komplexität bietet aber die integrierte Software der MOVI-C® CONTROLLER: Parametrieren statt programmieren. Für Sie als Anwender bedeutet dies mehr Spielraum für die Parametrierung und weniger Programmieraufwand. Dafür sorgt die Softwareplattform MOVIRUN®, die zusammen mit dem Softwarebaukasten MOVIKIT® und seinen standardisierten Modulen die Komplexität aus den Prozessen nehmen und Zeit und Kosten sparen. Die einfache zentrale Datenhaltung und die Auto-Reload-Funktion für den Achstausch sind weitere Pluspunkte unserer Steuerungstechnik. 2 1


antrieb 01_2017_DE
To see the actual publication please follow the link above